Neuigkeiten aus dem

Kreditbereich

Hier erhalten Sie die aktuellsten Neuigkeiten und News aus dem Kreditbereich. Informieren Sie sich bei uns über alle Neuigkeiten aus den Kreditmärkten dieser Welt. Erweitern Sie Ihr Kreditwissen und kommentieren Sie die Artikel und lassen Sie andere Kreditkunden von Ihrem Fachwissen profitieren.

Mit KreditPROFI

Ihre Ziele erreichen!

oder

Anleihen werden jetzt elektronisch gelistet

Eine Neuerung an der Deutschen Börse lässt derzeit die Herzen vieler Anleger höher schlagen. Unternehmensanleihen werden jetzt an einer elektronischen Handelsplattform gelistet. Die Handelsplattform Xetra, auf der bisher schon Wertpapiere, Zertifikate und Optionsscheine gehandelt wurden, wird jetzt auch Firmenbonds führen. Seit dem 1. Dezember werden auf Xetra 700 Unternehmensanleihen gehandelt. Das Handelsvolumen wird 700 Mrd. Euro betragen. Drei ausgewählte Wertpapierhandelshäuser werden die An- und Verkaufskurse für die Anleihen in Deutschland stellen. An das System werden 250 Banken und Wertpapierhäuser aus 19 Ländern angeschlossen. Damit soll die neue Handelsplattform für Anleihen international ausgerichtet werden.

Die Tatsache, dass Anleihen jetzt elektronisch gehandelt werden können ist nicht nur eine Neuerung, sondern auch ein kleiner Umbruch. Bisher wurden Anleihen vorwiegend am Telefon gehandelt – außerhalb der Börse. Der Handel wurde hauptsächlich zwischen Banken und institutionellen Investoren abgewickelt. Durch die Neuerung wird der Handel mit Anleihen transparenter. Vor allem Privatanleger profitieren von der Neuerung, für sie wird der Handel nicht nur zugänglicher, sondern auch einfacher und günstiger als zuvor. Der Handel mit Anleihen wird also ab jetzt transparenter und liquider, was zu einer Nachfrage nach Firmenbonds führen sollte. Natürlich müssen die Anleger, vor allem Privatanleger sich diese Neuerung zunutze machen und annehmen, damit der Handel ins Rollen kommt.

Kommentieren